· 

Greenrail - Zweites Leben für Autoreifen & Co


© Greenrail™ / Bahnschwellen aus recyceltem Material
© Greenrail™ / Bahnschwellen aus recyceltem Material

Was ist Greenrail?

 

Das in Mailand ansässige Unternehmen Greenrail hat einen Weg gefunden, eine Mischung aus Kautschuk, die aus Altfahrzeugen (ELT's End of Life Tyres) gesammelt wurden und Kunststoff aus städtischen Abfällen, zur Herstellung von Eisenbahnschwellen zu verwenden. Das Unternehmen macht es möglich, nicht recycelbare und stark verschmutzende Abfälle wie Autoreifen hochzurüsten und gleichzeitig wettbewerbsfähig zu bleiben. Ihre umweltfreundlichen Schwellen eignen sich für alle Arten von Strecken: U-Bahnen, Nahverkehrszüge oder Hochgeschwindigkeitszüge. Dank ihrer Lösung werden 35 Tonnen Müll pro Kilometer "greenrail" recycelt. Das Unternehmen hat zwei weitere intelligente Produkte entwickelt, Greenrail Solar und Greenrail LinkBox: Das erste Modell enthält Photovoltaikmodule in den Schwellen für die Sonnenenergiegewinnung. Der zweite kann Leitungssicherheitsdaten diagnostizieren und übertragen.

 

 

"1670 Greenrail-Schwellen (entspricht einer Strecke von etwa 1 km) tragen dazu bei, dass bis zu 35 Tonnen Altreifen (ELT) und Kunststoff aus dem Stadtmüll geborgen werden."


Die Idee.

 

Es entstand aufgrund der großen Erfahrung des Gründers Giovanni Maria De Lisi im Eisenbahnsektor und seiner Idee, eine innovative und nachhaltige Eisenbahnschwelle zu entwickeln, die im Vergleich zu den derzeitigen Standardschwellen der Branche bessere technische, ökologische und ökonomische Merkmale bietet. Die von Greenrail entwickelte Technologie ermöglicht die Herstellung von Eisenbahnschwellen aus Sekundärrohstoffen unter Verwendung einer Mischung aus Kautschuk, die aus Altfahrzeugen (End of Life Tyres) gesammelt wird, und Kunststoff aus städtischen Abfällen.

Das geistige Eigentum der Greenrail-Technologie ist weltweit in mehr als 70 Patentämtern weltweit geschützt. Darüber hinaus ist Greenrail in der Lage, verschiedene Arten von Eisenbahnschwellen gemäß den spezifischen internationalen technischen Vorschriften und den besonderen Bedürfnissen der Kunden zu entwerfen und herzustellen.

 

Das Unternehmen übernimmt den gesamten Prozess des Designs, des Prototyping und des Testens der Produkte und zeichnet sich auf internationaler Ebene als Synonym für Innovation und Nachhaltigkeit aus. Es arbeitet mit Primärforschungszentren und Industriepartnern zusammen.

 


© Greenrail™ CEO und Gründer Giovanni De Lisi sitzt auf den neuen Solar-Schwellen
© Greenrail™ CEO und Gründer Giovanni De Lisi sitzt auf den neuen Solar-Schwellen

Vision & Mission

 

Die Zukunft und der Schutz der Erde können die Entwicklung einer nachhaltigen Industrie nicht ausschließen. Wir glauben an die Wiederherstellungsfunktion der Branche und ihre neue soziale Rolle. Unsere Mission ist es, die effizientesten und nachhaltigsten Lösungen im Eisenbahnsektor zu finden, die Wert und Wohlstand für den Markt, die Zivilgesellschaft und die Umwelt schaffen können.

 

Für Greenrail kann das industrielle Wachstum heute nur eine nachhaltige Entwicklung durchlaufen. Durch die Verschmelzung von Umweltschutz mit rationeller Energienutzung und technologischer Innovation hat Greenrail einen Referenzmarkt geschaffen, einen Raum, den es vorher nicht gab. Greenrail hat seine Bahnschwelle mit einem grünen Gesichtspunkt entworfen und entwickelt, was einen wichtigen Beitrag zur Wiederverwendung von Abfällen leistet. Die Greenrail-Bahnschwelle ist in der Tat nachhaltig, da er aus recyceltem Kunststoff und Gummi hergestellt wird, die von Altreifen (ELT) gesammelt werden.


Vielleicht interessiert Dich auch folgender Beitrag?






Quelle: Greenrail™

Kommentar schreiben

Kommentare: 0